Die ecuadorianische Staatsflagge wurde am 07.11.1900 offiziell eingeführt, sie ist jedoch bereits seit 1860 in Gebrauch. Sie ist den Flaggen von Kolumbien und Venezuela ähnlich mit denen Ecuador nach Erlangung der Unabhängigkeit bis 1830 eine Union (Groß- kolumbien) bildete.

Gelb
Blau
Rot
= symbolisiert die Sonne und die Naturreichtümer.

Die Farben blau, rot und gelb waren auch die Farben des Stadt-gründers von Quito, Francisco de Miranda. Das aufwendige Wappen zeigt einen Kondor, den Nationalvogel als Zeichen für Tapferkeit und Freiheit. Der Vulkan Cimborazo, der höchste Berg des Landes bildet die Mitte. Ein Schiff steht für den Handel und ein Holzbündel bringt ein Zeichen des Republikanismus mit ein. Der Lauf der Sonne mit den Tierkreiszeichen der Monate März bis Mai beschließt das Wappen.

= steht für die Unabhängigkeit vergossene Blut.
= repräsentiert den Himmel und das Meer.